decayed-tooth_grosstooth

Parodontitistherapie

Zahnfleisch- und Kieferknochen richtig behandeln

Vielen ist unter diesem Begriff nur die Erkrankung des Zahnfleisches bekannt. Neben dem Zahnfleisch ist jedoch auch der Kieferknochen von der Entzündung des Mundapparates betroffen. Dies macht die Parodontitis zum Hauptgrund für Zahnverlust bei Erwachsenen Menschen. Die Ursache der Erkrankung ist eine Infektion durch Mikroorganismen, die sich in Zahnbelägen ober- und unterhalb des Zahnfleisches befinden. Dadurch bilden sich zwischen Zahn und Zahnfleisch sogenannte Taschen, in denen sich die Bakterien vermehren können und so zum Knochenabbau führen.

Das Ziel unserer Behandlung liegt darin, diese Bakterien und alle Ablagerungen aus den Taschen zu entfernen. Diese Taschenreinigung ist so gut wie schmerzlos, muss allerdings in regelmäßigen Abständen wiederholt werden. Um Ihnen ein wenig die Angst zu nehmen: Die ganze Therapie hat auch einen schönen Nebeneffekt. Hellere Zähne und besserer Atem durch die Zersetzung der Bakterien. Zudem können Ihre Zähne durch eine konsequente Behandlung in den meisten Fällen erhalten werden und so weitere Behandlungen vermeiden.