root_großroot_gekippt

Wurzelkanalbehandlungen

Umfassende Therapie

Ein gesunder Zahnnerv ist durch zwei Schichten vor Bakterien geschützt: Dem Dentin und dem Zahnschmelz. Allerdings kann ein tiefer Befall von Karies zu dem Zahnnerv vordringen und somit zu einer schmerzhaften Entzündung führen. Die Folgen: Beschwerden bei Kälte-. bzw Wärmereizen und plötzliche, eventuell auch langanhaltende Schmerzen.

Erfolgt nun keine Behandlung des erkrankten Zahnes, kann die Entzündung ungehindert weiter an die Wurzelspitze hervordringen und somit den Kieferknochen auflösen.

Bei der Wurzelkanalbehandlung wird die Entzündung im Zahninneren beseitigt, sodass der Zahn erhalten werden kann. Zuerst werden entzündetes Gewebe und die Erreger-Bakterien aus den Wurzelkanälen entfernt. Anschließend werden die geleerten Wurzelkanäle auf der gesamten Länge gefüllt und verschlossen. Schließlich wird der Zahn mittels einer Füllung oder Krone wieder verschlossen.